Warum die American Express Platinum ideal für Weltreisende ist

Eins vorweg: Die American Express Kreditkarten eignen sich nicht als Zahlungsmittel im Nicht- Euro- Ausland. Doch trotzdem ist die American Express Platinum die ideale Kreditkarte für Weltreisende. Welche Vorteile ihr auf Reisen und allgemein mit der AMEX Platinum habt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

American Express Membership Rewards Programm

Der größte Vorteil der American Express Kreditkarten ist, dass ihr mit allen vier (Blau, Green, Gold und Platinum) für jeden ausgegebenen Euro Punkte im hauseigenen Membership Rewards Programm sammelt. Das gibt es bei vielen Firmen und ist noch nicht außergewöhnlich. Außergewöhnlich sind aber die Möglichkeiten, eure gesammelten Punkte zu den Airline- Partnern von American Express zu übertragen und dort dann Prämienflüge in der Business oder sogar der First Class buchen zu können.

Wenn ihr auf eine Weltreise geht, werdet ihr sehr viele Anschaffungen machen und Ausgaben haben. Das summiert sich auf eine stattliche Summe. Zahlt ihr euren Trekkingrucksack, Funktionskleidung, Flugtickets, Hotels, Mietwagen usw. per Lastschrift oder Paypal bekommt ihr für eure Ausgaben keinen Cashback. Mit einer AMEX Kreditkarte bekommt ihr schnell eine ganze Menge Punkte zusammen.

Punkte sammeln könnt ihr, wie gesagt, mit allen Karten von American Express. Die exklusive Platinum Card kommt aber mit einem Haufen Vorteilen daher, die für Reisende bares Geld wert sein können und den recht hohen Jahrespreis von 660 Euro schnell wieder einspielen können.

Willkommensbonus bei Beantragung der American Express Platinum

Wenn ihr die American Express Platinum beantragt, bekommt ihr als Willkommensbonus eine satte Anzahl an Membership Rewards Punkten. Normalerweise sind das mindestens 30.000 Punkte, mit denen ihr einem Prämienflug in der Business Class schon sehr nahe kommt. Aktuell gibt es die AMEX Platinum noch bis zum 07.10.2020 mit unglaublichen 75.000 Bonuspunkten als Willkommensgeschenk (bei einem Mindestumsatz von 6000 Euro in den ersten sechs Monaten). Mit 75.000 Rewards Punkten kommt ihr schon für fünf bis sieben Stunden in die First Class! Oder von Deutschland nach Doha hin und zurück in der QSuite von Qatar Airways. Allein der Willkommensbonus ist daher schon ein Vielfaches der Jahresgebühr wert.

Zum Angebot *

Zwei Priority Pässe für weltweiten Lounge- Zugang

Weltreisende sind nun mal viel an Flughäfen. Oft sitzt man bei Umsteigeverbindungen stundenlang in unbequemen Hartschalensitzen an irgendwelchen Airports und macht Bekanntschaft mit den Preisen für Verpflegung und besonders für Getränke hinter der Siko. Mit der American Express Platinum gehört das der Vergangenheit an, denn ihr bekommt zwei Priority Pässe (einen für den Hauptkarteninhaber, einen für den Inhaber der kostenlosen Zusatzkarte in Platin), die euch die Tür zu über 1000 Flughafen Lounges überall auf der Welt öffnen.  Ihr verbringt eure Zeit in bequemen Loungesesseln, habt Zugang zu kalten und warmen Buffets, Snacks und kostenlosen Alkoholika oder Kaffeespezialitäten, surft oder arbeitet im kostenlosen Wifi und habt eine entspannte Zeit, bis ihr zum Boarding ans Gate schlendert. Viele Lounges haben auch Duschen; Handtücher und Amenities werden natürlich gestellt.

Priority Pässe könnt ihr natürlich auch für 399 Euro/Jahr kaufen, aber bei der American Express Platinum sind zwei davon in der Jahresgebühr von 660 Euro inbegriffen. Merkt ihr was…? Übrigens könnt ihr mit jedem Priority Pass noch einen weiteren Gast umsonst mit in die Lounge nehmen. Insgesamt könnt ihr mit einer AMEX also vier Erwachsene kostenlos in die Lounge bringen. An großen Airports könnt ihr auch richtiges Lounge- Hopping betreiben, denn die Zahl der kostenlosen Lounge- Besuche ist unbegrenzt.

200 Euro Online- Reiseguthaben

Jedes Jahr bekommt ihr 200 Euro Guthaben für den AMEX- Reiseservice gutgeschrieben, mit dem ihr Hotels, Mietwagen oder Flüge über AMEX buchen könnt. Die Preise im AMEX Reiseservice sind absolut konkurrenzfähig und oft sogar im Endpreis billiger als andere OTA’s, weil AMEX natürlich keine Gebühren für den Einsatz eurer Kreditkarte verlangt.

10 x 20 Euro Sixt Ride Guthaben weltweit

Ich kannte Sixt Ride ehrlich gesagt nicht, bis es diesen Benefit neu inkludiert gab. Sixt Ride ist ein Chaffeur- oder Taxidienst, den ihr weltweit z.B. für Fahrten zum Flughafen buchen könnt. Das kann angenehm sein, weil man dann nicht mit der Taxi- Mafia über Preise verhandeln muss.

Ihr habt jedes Jahr 10 Gutscheine für je 20 Euro Rabatt auf eure Fahrt. Zwei von den zehn Gutscheinen könnt ihr auch für reguläre Taxifahrten verwenden. Um ehrlich zu sein, ist der Service nur in Ballungszentren wirklich attraktiv, weil der Preis davon abhängt, wie weit die Anfahrt für den Fahrer ist. Wenn ihr also von Berlin- Mitte zum Flughafen Tegel fahren wollt, ist der Preis unschlagbar. Wenn ihr aber irgendwo auf dem Land von A nach B wollt, ist das meist zu teuer. Auch in Asien, wo ich lebe, ist Sixt Ride preislich unattraktiv, weil die Taxis hier insgesamt einfach saubillig sind. In den USA dagegen können sich viele Strecken schon wieder lohnen.

Gebucht wird eine Sixt Ride Fahrt in der Sixt App; dort wird euch dann auch direkt der Endpreis nach dem verrechneten Coupon angezeigt und der Restpreis wird direkt von eurer American Express abgebucht, so dass ihr hier kein Bargeld benötigt und auch noch Punkte sammelt.

Umfangreiches Reiseversicherungspaket

Das Reiseversicherungspaket der American Express ist vermutlich das umfassendste, das es auf dem Kreditkartenmarkt gibt. Ich habe die insgesamt 13(!) Versicherungen schon mal in einem eigenen Artikel analysiert und bewertet (hier gehts zum AMEX Reiseversicherungspaket). Ein paar Highlights:

  • Reiseversicherungen nicht nur für euch und eure Familie sondern auch für alle bis zu sechs Inhaber eurer kostenlosen Zusatzkarten
  • Auslandskrankenversicherung bis 120 Tage am Stück oder 240 Tage im Jahr weltweit
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Mietwagen- Vollkaskoversicherung erspart euch all die Zusatzversicherungen, die euch die Mietwagenfirmen noch andrehen wollen
  • Reise- Unfallversicherung, Reisekomfortversicherung (z.B. wenn das Gepäck zu spät kommt) u.v.m.

Mit der Krisflyer- Challenge ein Jahr Star Alliance Gold- Status

Dieser Vorteil ist ein bisschen versteckt, aber in der Vielfliegergemeinde hoch attraktiv. Ihr bekommt mit der American Express Platinum Card eine Reihe von Status (Mehrzahl von Status ist Status, nicht Stati oder Statusse…) bei vielen bekannten Luxus- Hotelketten wie Hilton, Marriott, Radisson oder der asiatischen Kette Shangri La. Bei letzterer bekommt ihr den Jade Status geschenkt, den ihr aufgrund einer Partnerschaft mit Singapore Arlines‘ Krisflyer Programm dort zum Silber- Status matchen, also angleichen, könnt. Gleichzeitig bietet euch Krisflyer an, im Rahmen einer Challenge für ein Jahr den Gold Status zu erlangen, der zugleich Gold bei der Star Alliance und all ihren Mitgliedern bedeutet.

Die Challenge ist einfach: Ihr müsst in drei Monaten drei Segmente mit Singapore Airlines fliegen und schon habt ihr Gold. Ich bin von Bangkok über Singapur nach Kuala Lumpur und zurück geflogen, was mich 300 Euro gekostet hat und hatte dafür für ein Jahr sämtliche Vorteile des Star Alliance Gold wie Priority Service bei Check In, Boarding und Fastlane bei der Security, ein Stück zusätzliches Freigepäck und Zugang zu allen Star Alliance Business Class Lounges weltweit (mit einigen Ausnahmen).

Der Star Alliance Gold Status macht das Flughafenerlebnis noch mal ein ganzes Stück entspannter, weil man nicht mehr Stunden in der Schlange vor der Immigration oder der Sicherheitskontrolle verdaddelt sondern noch schneller in die Lounge kommt.

Übrigens gibt es auch an immer mehr Flughäfen Zugang zum Fasttrack bei der Sicherheitskontrolle mit eurer Amex Platinum. Dies sind aber keine offiziellen Platinum- Vorteile und es gibt keine offizielle Liste, aber an den Flughäfen gibt es entsprechende Ausschilderungen. Bekannt ist dieser Vorteil von Stockholm, Lissabon, Wien, Neapel, Helsinki, Rom usw.

Dies sind nur meine persönlichen Favoriten unter den ganzen Vorteilen der American Express Platinum. Es gibt noch einiges mehr und vielleicht sind euch ganz andere Vorteile wichtig als mir. Jetzt mit der AMEX Platinum starten.

Zum Angebot *

Warum die American Express Platinum ideal für Weltreisende ist: Fazit

„Eine Welt voller Vorteile“ ist der Slogan für die American Express Platinum Card und wer viel reist und dies gerne bequem tut, wird die Vorteile tatsächlich schnell zu schätzen wissen.

Das könnte euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close