Air Asia Erstattung der Flughafengebühren

An Air Asia scheiden sich die Geister. Einige beschweren sich über die Servicewüste und die Tatsache, dass Asiens größter Billigflieger nicht den Hauptflughafen Bangkok Suvarnabhumi bedient sondern nur den alten Stadtflughafen Don Muang im Norden der thailändischen Hauptstadt, andere schätzen die Möglichkeit, zum Taxipreis durch ganz Südostasien zu fliegen.

Ganz weit vorn ist Air Asia aber bei der Erstattung von Flughafensteuern und -gebühren bei Nichtantritt eines Fluges. Zur Erinnerung: Wer einen gebuchten Flug nicht antritt, hat je nach Buchungsklasse in der Regel keinen Anspruch auf Erstattung des Flugpreises (es sei denn, man hat ein entsprechendes Flexi- Ticket gebucht). Man hat aber immer Anspruch auf Erstattung von Gebühren, die bei der Airline gar nicht anfallen, wenn man nicht fliegt. Dazu gehören z.B. die Flughafensteuer, die pro Passagier anfällt sowie entsprechende Gebühren, die der Airline ebenfalls nach der Zahl der Passagiere berechnet werden. Wenn ihr nicht fliegt, zahlt die Airline die Gebühr nicht und muss diese daher an euch erstatten.

Bei besonders niedrigen Preisen, wie sie Air Asia z.B. im Rahmen seiner regelmäßigen BIG Sales anbietet, besteht der Endpreis oft fast ausschließlich aus erstattungsfähigen Steuern und Gebühren. Viele Airlines erschweren ihren Kunden die Inanspruchnahme einer Rückerstattung, indem sie pauschale Bearbeitungsgebühren verlangen, die den Antrag auf Erstattung sinnlos erscheinen lassen.

Air Asia geht da dankenswerter Weise einen anderen Weg und erstattet bei den meisten Flügen (darunter allen mit Start in Thailand) ohne Anrechnung einer Bearbeitungsgebühr. Ich habe mir in den letzten Jahren rund ein Dutzend Flüge erstatten lassen, die ich beim BIG Sale vorsorglich gekauft habe und die ich dann, als es viele Monate später soweit war, doch nicht antreten konnte.

Air Asia Erstattung von Airport Tax: Der Antrag

2 Kommentare

  • Funktioniert das auch, wenn man über eine Travel agency gebucht hat oder muss man für einen Refund den Flug auf der AirAsia Seite gebucht haben?

    Antworten
    • Hi Ina,
      kann man Air Asia auch über OTA’s buchen?? Ich dachte, die arbeiten nur mit Selbstvermarktung…
      Probier es einfach mal aus. Der Link zum Chatbot ist oben im Artikel und du gibst als Stichwort einfach „Refund“ ein. Außerdem benötigst du den Buchungscode. Alles weitere macht der Bot und am Ende siehst du, ob du Geld zurück bekommst. Ich vermute mal, dass es geht.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close