Europa

Coronavirus

Auslandskrankenversicherung erlischt nach Reisewarnung

Das Auswärtige Amt hat am 17.03.2020 eine weltweite Reisewarnung für „nicht notwendige touristische Reisen“ ausgesprochen. Begründet wurde die Reisewarnung mit der Ausbreitung des Covid-19 verursachenden Coronavirus und den damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luftverkehr und bei der Einreise. Für Reisende unterwegs bedeutet die Warnung das Ende des Versicherungsschutzes durch ihre Auslandskrankenversicherung.