Backpacker-Weltreise - das Infoportal für Globetrotter

Pünktlich zum fünften Geburtstag bekommt die Backpacker-Weltreise.de ein frisches Outfit verpasst, das nun auch eine vernünftige Ansicht auf einem mobilen Gerät erlaubt. Ansonsten ändert sich nicht viel: Ihr bekommt hier weiterhin jede Menge Infos für die Planung eurer Weltreise.

Wer schreibt hier eigentlich

Nach zehn Jahren in der Rechtsberatung hatte mich das Reisefieber gepackt, das mich schließlich ein Mal um die Welt geführt hat. Von unterwegs habe ich angefangen, Berichte und Ratgeber rund ums Reisen zu verfassen. Auch die Idee zur Backpacker-Weltreise.de ist mir unterwegs gekommen. Inzwischen lebe ich die meiste Zeit im Großraum Südostasien, dem einzigen Winkel der Erde, wo [caption id="attachment_2083" align="alignright" width="300" caption="Why you never smile? Auch am anderen Ende der Welt, werde ich mein Gewerkschaftsgesicht einfach nicht los.:-)"]Backpacker-Weltreise.de, Kai Berke[/caption] das Leben noch relativ preisgünstig sein kann. Zum digitalen Nomaden, der ausschließlich von den Einnahmen seiner Webseiten leben kann, reicht es bei mir noch lange nicht und den Lebensstandard, den ich in meinem recht ordentlich bezahlten Job hatte, werde ich voraussichtlich in diesem Leben nicht mehr erreichen. Bin ich deshalb unglücklich? Nö, eigentlich nicht. Ich habe unterwegs tolle Menschen aus allen möglichen Ländern kennen gelernt, die alle das "Living the dream"- Motto vereint und die oft wie ich die Sicherheit eines gutbezahlten Jobs aufgegeben haben und sich ihr bis dahin fremdbestimmtes Leben zurück geholt haben. Nun braucht man natürlich auch in Asien Geld, um seinen Tag zu bestreiten und deshalb bin ich dankbar für jeden Euro, den der eine oder andere Leser meiner Seite zum Beispiel durch Verwendung meiner Partnerlinks zu meinem Lebensunterhalt beiträgt. Und für den Preis einer Schachtel Zigaretten kann man zum Beispiel in Laos einen Tag lang recht gut leben. Deshalb tut doch einfach mal was für eure eigene Gesundheit und spendet hier direkt z.B. fünf Euro über den Paypal- Button (gerne auch mehr oder weniger, jeder Euro hilft). Ihr sichert damit auch den Betrieb dieser Seite. ;-)
Jetzt spenden:   
 

Around the world

Wer viel unterwegs ist, weiß aus leidvoller Erfahrung, dass Geldabhebungen im Ausland teuer sein können. Bei einer einjährigen Weltreise können da schnell ein paar 100 Euro zusammen kommen. Nicht bei der DKB- Bank. Beim kostenlosen Girokonto mit der kostenlosen VISA Card sind Geldabhebungen weltweit, ja genau, kostenlos.

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close