SIM Karte Thailand

Thailand SIM Karte – Alle Anbieter & die besten Tarife 2024 (inkl. Unlimited Internet für ein Jahr)

Wie in den meisten Ländern Südostasiens ist es auch in Thailand recht einfach, eine Thailand SIM Karte zu kaufen. Nicht ganz so einfach ist es dagegen natürlich, auch einen günstigen Tarif zu finden. Ich stelle euch die drei großen Anbieter Ais, dtac und TrueMove H und die besten Tarife für eure Touristen SIM Karte Thailand oder eine reguläre SIM für längere Aufenthalte vor. Es gibt sogar gut versteckte Unlimited Packages für ein ganzes Jahr – doch dazu später mehr.

Wo gibt es eine SIM Karte Thailand?

Zunähst einmal kann jeder, der in Thailand lebt oder Urlaub macht, SIM Karten kaufen. Seit 2014 müssen eure SIM Cards aber registriert werden. Dafür ist euer Reisepass erforderlich und  es wird ein Foto von euch gemacht. In den Anfangsjahren nach der Registrierungspflicht haben Verkäufer oft einfach eure SIM Karte auf ihren Namen registriert. So musstet ihr nicht euren Reisepass vorzeigen und es wurden auch sonst keine persönlichen Daten von euch erfasst. Das ist natürlich nicht im Sinne des Gesetzgebers und so wurde die Höchstzahl an SIM Karten, die eine einzelne Person registrieren kann, auf fünf begrenzt. Wie gesagt, diese Begrenzung trifft eher Händler als Privatpersonen und da die Begrenzung pro Mobilfunkanbieter gilt, seid ihr immer noch sehr frei in der Wahl eurer Thailand SIM Karte.

Kaufen könnt ihr eine SIM Karte Thailand praktisch überall. In Convenience Stores, in kleinen Handyläden, Elektronikgeschäften, Shopping Malls und natürlich in den Convenience Stores wie 7/11 oder Family Mart. Empfehlenswert sind die eigenen Stores der Mobilfunkanbieter, die es auch in jedem größeren Shopping Center gibt. Selbstverständlich bekommt ihr auch schon an den Internationalen Flughäfen in Bangkok oder Phuket eine SIM Card.

Wo besser keine SIM Card kaufen

Nicht jeder Ort ist aber gleichermaßen zu empfehlen. Natürlich ist der Gedanke verführerisch, gleich am Flughafen zuzuschlagen. So könnt ihr schon auf dem Weg ins Hotel auf Google Maps verfolgen, ob der Taxifahrer Schleifen fährt. Doch die Bequemlichkeit kommt natürlich auch mit einem Premium- Preis. In der Regel werden am Flughafen nämlich nur Touristen SIM Karten angeboten, die etwa doppelt so teuer sind wie reguläre SIM’s, bei denen ihr ein reguläres Datenpaket zu regulären Preisen in der App dazubucht. Um fair zu sein, sind auch die Tourist SIM Karten in Thailand noch vergleichsweise günstig. Wer also für einen zweiwöchigen Urlaub nach Thailand fliegt, ist mit einer Touristen SIM auch gut beraten – und muss nicht lange recherchieren.

War vor zehn (und auch noch vor fünf) Jahren der 7/11 Store die beste Adresse für eine schnelle SIM Karte über die Theke, würde ich heute davon abraten. 7/11 hat gerüchteweise einen exklusiven Deal mit TrueMove – zu dem seit Anfang 2023 auch dtac gehört. Ais SIM Karten könnt ihr in 7/11 Geschäften deshalb nicht mehr kaufen.

Mobilfunkanbieter in Thailand

Es gibt in Thailand die folgenden drei Netzbetreiber:

  • Ais
  • dtac
  • TrueMove H

Daneben gibt es Reseller, die eigene Tarife für eines der Netze anbieten. Ich würde dringend davon abraten, einen Tarif von einem Reseller zu buchen. Diese mögen oft ein paar Baht billiger sein, doch haben sie meist Geschwindigkeitsbeschränkungen. Mit einem Mbps wollt ihr im 21. Jahrhundert aber nicht mehr im Internet surfen. Es ist ja auch nicht so, dass die drei Netzbetreiber unverschämt teuer wären. Insofern rate ich hier, nicht an der falschen Stelle zu sparen und einen Tarif eines der drei Mobilfunknetzbetreiber zu buchen.

Wie oben schon erwähnt, hat True Corp offenbar den Konkurrenten dtac Anfang 2023 geschluckt. Teil der Übernahme war die Zusicherung, dass die beiden Anbieter noch für mindestens drei Jahre unter getrennten Namen fortgeführt werden müssen.

Was kostet mobiles Internet in Thailand?

Egal, für welchen Anbieter ihr euch in Thailand entscheidet – mobiles Internet ist nicht nur schnell sondern auch extrem günstig. Ein Gigabyte Datenvolumen kostet im Schnitt gerade einmal 14 Baht (0,38 US Dollar). Zum Vergleich: Der Durchschnitt in Asien beträgt bereits 1,47 US Dollar und der weltweite Schnitt liegt sogar bei 3,12 US Dollar. Viel günstiger könnt ihr beinahe nirgendwo auf der Welt mobil im Internet surfen. Die Nachbarländer Kambodscha, Laos und Malaysia sind allesamt teurer – wenn auch meist nicht deutlich teurer.

Beachtet bitte, dass die Preise, die von TrueMove H und Ais beworben werden, Nettopreise sind und noch mit 7% Mehrwertsteuer belegt werden. Das ist wichtig zu wissen, damit ihr beim Top Up eurer SIM Karte nicht zu wenig Geld aufladet und dann ein Paket nicht aktiviert werden kann.

Welcher ist der beste Netzanbieter für SIM Karte Thailand?

Thailands Mobilfunknetz ist nicht nur sehr günstig sondern auch vergleichsweise schnell. Auch hier lohnt der weltweite Vergleich. Die durchschnittliche Download Rate in Thailand beträgt 34 Mbps. Ich habe gerade mal einen Geschwindigkeitstest mit meiner Ais SIM Karte gemacht, und die hat ordentliche 29,8 Mbps geliefert. Ich lebe nicht in Bangkok oder Phuket sondern in Buriram, einer Provinzhauptstadt im Osten Thailands. Die weltweite Durchschnittsgeschwindigkeit liegt 2023 bei 31 Mbps.

Es gibt allerdings durchaus große Unterschiede zwischen den Geschwindigkeiten der drei Mobilfunkanbieter. Hier liegt Ais deutlich vor TrueMove H und dtac.

  • Ais: 43,52 Mbps
  • TrueMove H: 32,78 Mbps
  • Dtac: 16,38 Mbps

Noch deutlich sind die Unterschiede bei den 5G- Geschwindigkeiten, bei denen Ais auf 261 Mbps, TrueMove auf 197 Mbps und Dtac auf bemitleidenswerte 32 Mbps kommt.

Bei der Netzabdeckung nehmen sich die drei Anbieter dagegen nicht viel. Alle drei bewegen sich zwischen 99,1% und 99,2%. Ihr könnt also bei allen drei Anbietern damit rechnen, so ziemlich überall 4G oder zumindest 3G zu haben. Die 5G- Abdeckung ist dagegen etwas löchriger. Insbesondere im Westen und hoch im Norden, hat keiner der drei Anbieter nennenswerte Abdeckung. In allen anderen Landesteilen ist wiederum Ais mit der besten Abdeckung führend. Dtac ist im 5G- Bereich landesweit quasi unsichtbar. Allerdings benötigt ihr für 5G- Empfang ja ein entsprechend ausgerüstetes Handy, das auch die in Thailand verwendeten Frequenzen verwertet.

Fazit: Während ihr von allen drei Anbietern fast überall im Königreich ein Signal empfangen werdet, ist die Gesamt- Performance bei Ais am besten. Ihr macht auch mit TrueMove H nicht so wahnsinnig viel verkehrt. Von dtac würde ich angesichts der insgesamt geringen Preisunterschiede (s. unten) eher abraten. Ich selbst habe seit acht Jahren eine Ais SIM Karte Thailand und bin damit hoch zufrieden.

SIM Karte Thailand Datenpakete Preise 2023

Versuchen wir nun, uns einen Überblick über die verschiedenen Angebote der drei Anbieter zu verschaffen. Es wird mutmaßlich bei einem Versuch bleiben, denn alle drei Netzbetreiber bieten einen undurchschaubaren Wust an verschiedenen Tarifen, Starterpaketen etc. an. Die schlechte Nachricht: Dies macht es nahezu unmöglich, den für euch tatsächlich besten Deal zu finden. Die gute Nachricht: Die Preise sind nicht so weit auseinander, dass man darüber den Schlaf verlieren sollte.

Von den drei Anbietern ist mit Ais (steht übrigens für Advanced Info Service) der beste Anbieter zugleich der teuerste. Allerdings ist das für jemanden, der deutsche Mobilfunkpreise gewohnt ist, Erbsenzählerei.

Ais Datenpakete Thailand

Eine Ais SIM Karte zu kaufen, kostet euch etwa 50 bis 100 Baht, wobei darin dann oft ein Startguthaben, Freiminuten o.ä. enthalten sind. Die Preise gehen bis zu knapp 1500 Baht für die SIM Karte mit entsprechend mehr Perks. Ich würde es einfach halten und mir eine günstige SIM Karte kaufen und dann ein passendes Datenpaket on top zu buchen.

Für Urlauber, die die Thailand SIM Karte tatsächlich nur für einen einmaligen Urlaub benötigen, lohnt sich ggf. auch eine Traveller bzw. Touristen SIM Karte. Diese mag etwas teurer sein, aber es ist nichts, was euch in die Insolvenz treiben wird. Von den vier Ais Touristen SIM Karten enthalten nur drei ein Datenvolumen. Die vierte, günstigste SIM Karte ist eine „Pay as you go“, bei der ihr nach MB zahlt. Diese Touristen SIM Karte solltet ihr unbedingt vermeiden, da diese selbst bei normalem Surfverhalten deutlich teurer wird als die anderen drei.

  • Touristen SIM 49 Baht (15 Baht Credit inklusive): kein Datenvolumen, unlimited Social Media, 8 Tage gültig –>VERMEIDEN!
  • Touristen SIM 299 Baht (15 Baht Credit inklusive): 15GB Daten, unlimited Social Media, 8 Tage gültig
  • Touristen SIM 599 Baht (15 Baht Credit inklusive): 30GB Daten, unlimited Social Media, 15 Tage gültig
  • Touristen SIM 1250 Bath (15 Baht Credit inklusive): 300 GB Daten, unlimited Social Media, 30 Tage gültig

Das Problem bei den Touristen SIM Karten ist die geringe Auswahl an Paketen. Ihr zahlt in den drei Paketen mit Datenvolumen für ein viel zu hohes Volumen, das ihr in der kurzen Zeit eures Urlaubs niemals aufbrauchen werdet – es sei denn, ihr sitzt den ganzen Tag in eurem Hotelzimmer ohne Wifi und schaut Youtube Videos. Die Preise mögen also für das Datenvolumen gerechtfertigt sein, doch ihr benötigt während eines Urlaubs in aller Regel sehr viel weniger Daten. Dies gilt umso mehr, wenn ihr euch in einem Hotel mit kostenlosem schnellen Wifi aufhaltet (vermutlich 99% aller Hotels in Thailand).

ACHTUNG: Es gibt von Ais auch die so genannte Sim2fly. Dies ist eine SIM Karte, die sich an reisende Thais wendet und die vor allem inklusives Datenvolumen außerhalb von Thailand enthält.

Es gibt auch eine Reihe von eSIM Karten. Neben dem Erfordernis, dass euer Handy eSIMs unterstützen muss, bleibt hier das Problem, dass auch eSIM Cards registriert werden müssen. Ihr könnt die Karte zwar möglicherweise online kaufen, aber ihr müsst trotzdem in einen Ais Shop, um sie mit Reisepass und Foto von euch registrieren zu lassen.

Daten On Top Packages für Ais Tourist SIM Karten

Für Tourist SIM Karten hat Ais eigene Daten On Top Packages. Die zeitliche Gültigkeit ist durch die Gültigkeit eurer Tourist SIM Card limitiert. Anders als für reguläre SIM Karten (s. unten) gibt es für Tourist SIM’s nur vier Daten On- Top- Packages.

  • 3GB für 39 Baht: Wähle *777*7102#
  • 5GB für 59 Baht: Wähle *777*7104#
  • 10GB für 90 Baht: Wähle *777*7106#
  • 20GB für 150 Baht: Wähle *777*7442#

Reguläre On Top Packages können für Touristen SIM Karten nicht aktiviert werden.

Datenpakete zu regulären Ais SIM Karten

Wer sich für eine reguläre Ais SIM Karte entscheidet, weil er häufiger nach Thailand kommt oder sich vielleicht auch für längere Zeit hier aufhält, muss ein On Top Datenpaket buchen. Es gibt natürlich auch Pakete mit Daten und Telefonie, Social Media Pakete oder Gaming Pakete, doch sorgt das hier nur für Konfusion. Außerdem ändern sich die Preise bei den Anbietern ohnehin regelmäßig durch neue Promotions etc, so dass die hier genannten Preise nur eine Ahnung davon vermitteln können, was euch preislich ungefähr erwartet.

Es gibt On- Top- Datenpakete mit einer Gültigkeit von einem, drei, sieben oder 30 Tagen. Datenvolumen reicht von 150MB bis 20GB, wobei 150MB für einen Tag zehn Baht kostet und 20GB für 30 Tage 699 Baht. Die Preise in der nachfolgenden Tabelle sind Nettobeträge, auf die noch 7% Mehrwertsteuer kommen.

AIS Datentarife Thailand
AIS Datentarife Thailand

Ich bin seit etwa sechs Jahren in dem Tarif mit 2,5GB für 30 Tage, der mich 259 Baht kostet (knapp 7 Euro). Die Preise sind also relativ stabil, wobei häufig Aktionen stattfinden, wie ihr in der roten Reihe seht oder neue Pakete mit dazu kommen. Ab dem 3,5GB Tarif ist das Ais Super Wifi inklusive. Ais hat überall in Thailand WLAN Hotspots, in die ihr euch dann kostenlos einwählen könnt – und so Datenvolumen spart. In größeren Städten sind diese Hotspots überall – in den Provinzen mindestens in großen Einkaufszentren, Big C, Tesco usw.

Internet Unlimited

Ais bietet auch Datenpakete mit Internet Unlimited an. Theoretisch sind alle o.g. Pakete auch „unlimited“ – allerdings wird nach dem Verbrauch ihres inklusiven Datenvolumens die Geschwindigkeit auf 512 Kbps gedrosselt, mit der Surfen faktsich nicht mehr möglich ist.

Bei den Unlimited Paketen ist das Datenvolumen tatsächlich unlimited. Allerdings gibt es die Pakete nur mit verschiedenen Geschwindigkeiten und keines davon wird mit Höchstgeschwindigkeit angeboten. Hier ist die Tabelle, die ihr auf der Webseite finden könnt.

Ais Unlimited Internet Tarife
Ais Unlimited Internet Tarife

Im Grunde genommen ist heutzutage alles unter 4 Mbps indiskutabel. Ich glaube auch, dass die meisten bei normalem Surfverhalten mit ihren gebuchten Datentarifen auskommen werden. Wer aber weiß, dass er an einem Tag elf Stunden im Bus sitzen wird und vielleicht auf dem Laptop arbeiten will oder sich mit Youtube Videos berieseln lassen will, für den mag ein eintägiges Unlimited Paket on top sinnvoll sein. Ihr könnt euer Handy in dem Tarif natürlich gut als Hotspot nutzen, um z.B. mit dem Laptop gleichzeitig online zu gehen.

Übrigens gibt es in der Ais AppUnlimited Internet- Tarife, die nicht nur günstiger sind als die hier genannten. Dort gibt es sogar Tarife für 180 oder sogar 365 Tage. Ein Jahr bei 4 Mbps im Internet surfen kostet z.B. 2500 Baht (ca. 65 Euro), bei sechs Mbps sind es 3500 Baht (92 Euro).

Ais SIM Karte aufladen

Um neues Guthaben auf eure SIM Karte aufzuladen, geht ihr entweder in einen Ais Shop, einen der zahlreichen Convenience Stores oder praktisch jeden größeren Supermarkt oder Shopping Mal. Hier sind ein paar der wichtigsten Top Up Partner aufgelistet. Das Aufladen funktioniert wie in Deutschland. Ihr gebt den Code mit der Folge *120*VoucherCode# ein.

SIM Karte Thailand aufladen
SIM Karte Thailand aufladen

Außerdem gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit, eure Ais SIM Karte online mit Kreditkarte aufzuladen. Das ist besonders praktisch für alle, die eine reguläre SIM Karte gekauft haben und diese bis zum nächsten Urlaub am Leben halten wollen. Hier geht’s zur Top Up Webseite von AIS. Oben rechts könnt ihr die Sprache auf Englisch umstellen.

Wichtig zu wissen ist übrigens, dass jede Aufladung die Gültigkeit eurer Ais SIM Karte um einen Monat verlängert (bis maximal ein Jahr). Dabei ist es egal, ob ihr die Karte mit 30 THB aufladet oder mit 500 THB. Wer seine Karte also bis zum nächsten Urlaub in sechs Monaten aktiv halten will, sollte mehrmals kleine Beträge aufladen statt einmal einen höheren.

TrueMove H Datenpakete

TrueMove H ist also Letztes in den Markt der Mobilfunkanbieter eingestiegen und hat sich inzwischen auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob TrueMove mit der Fusion mit dtac sogar AIS von Platz 1 verdrängen wird. TrueMove H hat eine nahezu vollständige Netzabdeckung in Thailand und erreicht gute Geschwindigkeiten (wenn auch langsamer als Ais).

Für Touristen bietet TrueMove H die so genannte Thailand Tourist Infinite SIM Card an, die es in sechs verschiedenen Ausführungen gibt.

  • 49 Baht ohne Datenvolumen, gültig für einen Tag –> macht keinen Sinn
  • 299 Baht mit 15GB Daten, gültig für 16 Tage
  • 399 Baht, gültig für 8 Tage
  • 599 Baht mit 30GB, gültig für 30 Tage
  • 699 Baht, gültig für 15 Tage
  • 999 Baht, gültig für 30 Tage

Die Pakete ohne Datenangabe haben alle unlimitiertes Internet, Social Media und Anrufe innerhalb des True- Netzes. Außerdem haben alle Pakete bis auf das 599 Baht- Paket ein Guthaben für internationale Anrufe. Wer auf die internationalen Anrufe verzichten kann, ist sicherlich mit dem Paket für 599 Baht sehr gut bedient.

Die Thailand Tourist Infinite SIM Karten gibt es an den internationalen Flughäfen, in TrueMove Stores und vor allem auch bei 7/11, die es in Thailand gefühlt an jeder Ecke gibt.

Auch TrueMove H hat Travel SIM Karten für reisende Thais, die kein oder nur wenig Datenvolumen für Thailand enthalten. Fragt also gezielt nach der Tourist oder Infinite SIM Karte Thailand.

Truemove Thailand Datenpakete

Wie Ais bietet auch Truemove Datenpakete für reguläre SIM Karten sowohl bei voller Geschwindigkeit nach Datenvolumen als auch Unlimited in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Spezielle 5G- Pakete lasse ich mal außen vor, weil dafür die Abdeckung schlicht noch nicht gut genug ist.

Hier ein paar ausgewählte Datenpakete mit einer Mindestdauer von sieben Tagen.

  • 5 GB für 7 Tage: 99 Baht – *900*1937#
  • 8GB für 7 Tage: 149 Baht – *900*8311#
  • 10GB für 15 Tage: 199 Baht – *900*8301#
  • 15GB für 15 Tagen: 249 Baht – *900*8302#
  • 6GB für 30 Tage: 299 Baht – *900*8158#
  • 12GB für 30 Tage: 499 Baht – *900*8159#

Ihr seht, dass das Preisniveau insgesamt etwas geringer ist als bei Ais bzw. die Datenvolumina größer. Die Unlimited Pakete gibt es auch nur bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 10 Mbps. Das bedeutet, ihr könnt beliebig viel Datenvolumen in einem gebuchten Zeitraum mit dieser Geschwindigkeit verbrauchen.

  • 7 Tage unlimited Internet bei 4 Mbps: 220 Baht – *900*3716#
  • 7 Tage unlimited Internet bei 6 Mbps: 270 Baht – *900*3717#
  • 7 Tage unlimited Internet bei 10 Mbps: 330 Baht – *900*8884#
  • 30 Tage unlimited Internet bei 4 Mbps: 650 Baht – *900*3722#
  • 30 Tage unlimited Internet bei 6 Mbps: 850 Baht – *900*3723#

Truemove Thailand Guthaben aufladen

Guthaben Voucher könnt ihr in den gleichen Geschäften kaufen wie Ais Guthaben – zusätzlich aber noch in allen 7/11 Geschäften, die exklusiv mit Truemove zusammen arbeiten. Um den Guthaben Code einzugeben, nutzt die Kombination *123*VoucherCode#.

Auch TrueMove bietet inzwischen eine Möglichkeit, Guthaben online per Kreditkarte aufzuladen. Geht dazu hier auf die Webseite von Truemove. Einfach Telefonnummer eingeben, Aufladebetrag wählen und zahlen. Die Gutschrift erfolgt fast in Echtzeit.

Dtac SIM Karte Thailand

Der dritte Netzanbieter in Thailand ist Dtac, was die Abkürzung für „Total Access Communication“. Wofür das D steht? Keine Ahnung, wahrscheinlich gab es schon ein Thailand Aviation Center (TAC) und man hat dann als Abkürzung einfach ein D davor gestellt. Dtac gehört zur norwegischen Telenor Gruppe, die u.a. auch in Malaysia (Digi) aktiv sind.

Auch Dtac hat eine ordentliche Abdeckung mit ein paar roten Flecken auf einigen Inseln und sonstigen weniger erschlossenen Gebieten. Vor allem aber bei der Geschwindigkeit hapert es bei Dtac enorm, weshalb ich es eigentlich nur der Vollständigkeit erwähne, dass es Dtac noch gibt. Da der Anbieter Anfang 2023 von TrueMove geschluckt wurde, wird es Dtac als eigenen Anbieter vermutlich ab 2026 nicht mehr geben.

Dtac bietet eine Reihe von Starterpaketen unter dem Namen Happy an, die zwischen 29 und 99 Baht kosten und unterschiedliche Benefits wie Startguthaben, Freiminuten und/oder SMS haben.

Dtac hat vier verschiedene Touristen SIM Karten im Angebot:

  • 49 Baht ohne Daten, gültig für einen Tag
  • 149 Baht für 5GB Datenvolumen, gültig für vier Tage
  • 299 Baht für 15GB, gültig für acht Tage
  • 599 Baht für 30GB, gültig für 15 Tage

Aufladen könnt ihr die Tourist SIM Karte mit den folgenden drei Paketen

  • 3GB für 84,53 Baht – *103*653#
  • 6GB für 105,93 Baht – *103*654#
  • 9GB für 127,33 Baht – *103*655#

Datenpakete für reguläre Dtac SIM Karten

Auch Dtac hat eine verwirrende Vielfalt an On- Top Packages mit Datenvolumen. Schauen wir uns wie bei den anderen Anbietern die Pakete mit maximaler Geschwindigkeit und die Pakete mit unlimitiertem Datenverbrauch bei reduzierter Geschwindigkeit an.

  • 12GB für 105,93 Baht, gültig für sieben Tage
  • 24GB für 159,43 Baht, gültig für sieben Tage
  • 18GB für 320 Baht, gültig für 30 Tage
  • 6GB für 213 Baht, gültig für 30 Tage

Unlimitierten Internetzugang gibt es z.B.

  • 10 Mbps für 7 Tage: 289 Baht
  • 10 Mbps für 90 Tage: 900 Baht
  • 10 Mbps für 30 Tage: 1188 Baht

Warum 90 Tage günstiger sind als 30 Tage, kann ich euch nicht beantworten. Wahrscheinlich handelt es sich um einen kurzzeitigen Aktionspreis.

Aufladen könnt ihr eure Dtac SIM Card in den gleichen Geschäften wie TrueMove. Um einen Voucher einzulösen, gebt ihr den Code *101*VoucherCode# ein. Hier gehts zum Online Top Up auf der Dtac Webseite.

Travel SIM Karte Thailand

Die Travel SIM Karten von unserem Partner travSIM können die Preise in Thailand schwerlich unterbieten. Dafür könnt ihr eine Travel SIM Card schon im Voraus bestellen und wisst so ganz genau vorher, wie viel ihr bezahlen müsst. Wenn ihr in Bangkok landet, steigt ihr schon mit eurer SIM im Handy aus dem Flieger und habt nicht den Stress, euch erst in der Ankunftshalle orientieren zu müssen. Ihr könnt auch schon auf der Taxifahrt zum Hotel auf Google Maps verfolgen, ob der Fahrer auch wirklich die kürzeste Route nimmt und euch keine Stadtrundfahrt zumutet.

Die Travel SIM gibt es mit 14 Tagen Gültigkeit und mit 10GB Datenvolumen. Die Travel SIM kostet euch 39,99 Euro, was deutlich mehr ist als in den meisten anderen Ländern Südostasiens.

Zum Angebot*

Fazit

Thailand ist ein sehr angenehmes Land für mobiles Surfen im Internet. Die Netzabdeckung der Anbieter ist groß, die Geschwindigkeit ist sehr gut und die Preise sind extrem günstig. Ich würde persönlich die AIS SIM Karte Thailand empfehlen, doch macht ihr mit Truemove auch nicht viel verkehrt.

Wenn euch der Artikel gefallen oder gar geholfen hat, spendiert mir doch einen Kaffee.

Wenn ihr verreist, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr mit einer Auslandskrankenversicherung ausreichend abgesichert seid. Wir stellen euch die drei beliebtesten Langzeit- Auslandskrankenversicherungen für Backpacker vor. Die günstigsten Flüge weltweit findet ihr im aktualisierten Lufthansa Sale 2024.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.


 

Wer schreibt denn hier?

Kai Berke, Backpacker-Weltreise

Kai hat sich 2015 nach Jahren des Reisens schrittweise aus Deutschland verabschiedet und lebt seitdem die meiste Zeit des Jahres in Asien. In seinem früheren Leben hat er 10 Jahre in der Arbeits- und Sozialrechtsberatung gearbeitet.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert