Working Holiday Visum Australien

Australien – Working Holiday ab Dezember möglich

Der Schritt erstaunt viele: Australien hat bekannt gegeben, sich am 1. Dezember 2021 unter anderem für Working Holiday Traveller öffnen zu wollen. Alle Details zu den aktuell geplanten Öffnungsschritten erfahrt ihr in diesem Artikel.

Australien hat weltweit wohl die härtesten und längsten Lockdowns in der Corona- Pandemie zu verzeichnen gehabt. Umso erstaunlicher sind die nun vorgestellten Pläne zur Öffnung des Landes für Fachkräfte und arbeitende Traveller, die so genannten Working Holiday Touristen. Inhaber eines Working Holiday Visums können ab dem 01.12.2021 wieder nach Australien einreisen – und das sogar quarantänefrei.

Australien öffnet für Fachkräfte und Working Holiday

Reisende, die ein Working Holiday Visum für Australien (Unterklasse 417 oder 462) haben, können ab 01.12.2021 in den australischen Bundesstaaten New South Wales und Victoria einreisen. Die Einreise ist damit faktisch nur über die Airports in Sydney und Melbourne möglich. Alles, was ihr für die Einreise neben dem Visum benötigt, ist ein Nachweis über die vollständige Impfung und ein negatives PCR- Testergebnis (nicht älter als 72 Stunden vor Abflug).

Wenn ihr vom Ankunftsort weiterreisen wollt, müsst ihr euch rechtzeitig über mögliche „Domestic travel restrictions“ informieren. Das Reisen innerhalb Australiens ist noch nicht wieder ohne Einschränkungen möglich. Möglicherweise müsst ihr nicht bei eurer Ankunft in Australien in Quarantäne, aber bei Weiterreise in einen anderen Bundesstaat.

Die Working Holiday Maker sind ein wirtschaftlich relevantes Segment für die australische Wirtschaft. Sie machen über drei Prozent aller Ankünfte in Australien aus und steuern jährlich drei Milliarden AUD zur Wirtschaftsleistung bei. Dabei arbeiten Working Holiday Maker nicht nur im touristischen Sektor sondern in allen Bereichen des Wirtschaftslebens und werden dringend benötigt. Mehr Infos findet ihr hier. Wann eine generelle Öffnung der Grenzen für Touristen erfolgen wird, ist derweil noch unklar.

Die wirtschaftliche Bedeutung der arbeitenden Traveller ist vermutlich auch ein Grund, warum Australien schneller öffnet als Neuseeland. (Neuseeland plant Grenzöffnung für April 2022 – mit Einschränkungen)

Fazit

Nun hat die Öffnungswelle nach Asien und Südamerika auch Down Under erfasst. Australien kann in wenigen Tagen schon quarantänefrei von Working Holiday Travellern besucht werden, die einen Langzeit- Aufenthalt planen. Einen Plan für eine generelle touristische Öffnung gibt es allerdings noch nicht.

Wenn ihr verreist, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr mit einer Auslandskrankenversicherung ausreichend abgesichert seid. Wir stellen euch die drei beliebtesten Langzeit- Auslandskrankenversicherungen für Backpacker vor. Außerdem empfehle ich euch die Lektüre meiner aktualisierten Übersicht zu den besten kostenlosen Reisekreditkarten 2021.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.


 

Wer schreibt denn hier?

Kai hat sich 2015 nach Jahren des Reisens schrittweise aus Deutschland verabschiedet und lebt seitdem die meiste Zeit des Jahres in Asien. In seinem früheren Leben hat er 10 Jahre in der Arbeits- und Sozialrechtsberatung gearbeitet.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.