American Express Platinum mit 75000 Bonuspunkten

American Express Platinum mit 75.000 Bonuspunkten

Der Rekordbonus ist zurück. Noch bis zum 16.06.2021 gibt es die private American Express Platinum mit satten 75.000 Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus. Diese könnt ihr zu einem Dutzend verschiedener Airlines übertragen und dort Prämienflüge in der Business oder sogar First Class buchen. Was die AMEX Platinum sonst noch kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Die American Express Platinum Kreditkarte ist aufgrund der vielen Vorteile, die man mit ihr bekommt, schon eine Top- Kreditkarte. Was die Sache nun aber zu einem No- brainer macht, sind die 75.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensbonus, die bei richtiger Einlösung für Prämienflüge schon mehrere Tausend Euro wert sein können und so die monatliche Gebühr von 55 Euro für mehrere Jahre wieder einspielen.

American Express Platinum mit 75.000 Bonuspunkten – Das Angebot

  • Beantragt ihr die private American Express Platinum bis zum 16.06.2021, erhaltet ihr 75.000 Rewards Punkte, wenn ihr in den ersten sechs Monaten einen Mindestumsatz von 6000 Euro mit der Karte tätigt.
  • Ihr bekommt den Bonus in der Regel auch dann, wenn ihr bereits eine andere AMEX Kreditkarte habt. Nur wer in den letzten 18 Monaten bereits Hauptkarteninhaber einer AMEX Platinum war, bekommt den Bonus nicht.
  • Ihr erhaltet eine kostenlose Platinum Partner Card und fünf weitere Zusatzkarten in Gold, die ihr in der Familie und unter Freunden verteilen könnt. Alle Zusatzkarten sammeln Punkte für euch.
  • Ihr nehmt automatisch am Membership Rewards Programm teil und erhaltet dort bis zu 1,5 Punkte je Euro Umsatz. Die Punkte könnt ihr dann zu 13 verschiedenen Vielfliegerprogrammen transferieren, wo ihr mit euren Punkten Prämienflüge buchen könnt.

Zum Angebot *

American Express Platinum mit 75.000 Bonuspunkten – Die Vorteile

Ihr profitiert vom ersten Tag an von einer ganzen Reihe an Vorteilen, die ich schon mal in einem ausführlichen Artikel beschrieben habe (Mehr als eine Kreditkarte – Warum die American Express Platinum die perfekte Reisekreditkarte ist). Hier mal die wichtigsten im Überblick:

  • Weltweit Lounge Zugang zu über 1200 Flughafen- Lounges mit dem Priority Pass. Ihr erhaltet 2 Priority Pässe (Hauptkarteninhaber und Platinum Partner Card). Mit jedem Pass erhalten zwei Personen kostenlosen Zutritt – insgesamt bringt ihr mit eurer AMEX Platinum also bis zu vier Personen unbegrenzt oft in die Lounge.
  • Jährlich 200 Euro Reiseguthaben beim AMEX Reiseservice für Flüge oder Hotels
  • Jährlich 10 x 20 Euro Guthaben bei Sixt Ride für Taxi- oder Limousinenservices, z.B. für Fahrten zum Flughafen
  • Ein mächtiges Reiseversicherungspaket mit Auslandskrankenversicherung (bis zu 120 Tage Gültigkeit, max. 240 Tage im Jahr), Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung, Mietwagen- Vollkasko, Reiseunfallversicherung, Reisekomfortversicherung uvm. (alles zu den Versicherungen ausführlich in AMEX Reiseversicherungen – was können sie?)
  • Regelmäßige AMEX Offers mit Rabatten und Cashback (oft auch auf Flüge oder Hotels); aktuell profitieren Bestandskunden von 250 Euro Einkaufsguthaben im Einzelhandel (ALDI, dm, Alnatura etc.).
  • Status bei vielen Hotelketten und Autovermietern, mit dem ihr zusätzliche Extras wie Upgrades bei Buchungen erhaltet

Zum Angebot *

AMEX Platinum – Was kann ich mit 75.000 Punkten anfangen?

Ihr könnt eure Membership Rewards Punkte bei AMEX zu einem von 12 Vielfliegerprogrammen transferieren. Bei den meisten Partnern ist das Transferverhältnis 5:4 – ihr bekommt also für fünf AMEX- Punkte vier Meilen in dem jeweiligen Programm gutgeschrieben. Lediglich bei Delta Skymiles und seit kurzem leider auch bei Singapore Airlines Krisflyer ist das Tauschverhältnis mit 3:2 schlechter.

Bei den meisten Programmen bekommt ihr also 60.000 Meilen, mit denen ihr z.B. die folgenden Flüge buchen könntet:

  • First Class Flüge in Singapore Airlines Suites von Singapur nach Hongkong für 40.500 Krisflyer Meilen (oneway). Neben den 4-stündigen First Class Flügen habt ihr Gelegenheit vor dem Flug mehrere Stunden (oder den ganzen Tag) in der exklusivsten Lounge zu verbringen, die Singapore Airlines zu bieten hat: dem Private Room in Terminal 3 am Flughafen Changi mit Dom Perignon free flow und a la Carte Service. Der Wahnsinn!
  • Hin- und Rückflug in der besten Business Class der Welt (laut Skytrax): der QSuite von Qatar Airways. Der Flug kostet return von München oder Berlin nach Doha in Katar genau 60.000 Meilen bei Asia Miles.
  • British Airways First Class von London nach Moskau für 34.000 Avios in der Nebensaison (mit eurem Mindest- Spend von 6000 Euro in den ersten sechs Monaten habt ihr sogar genug Avios für einen Return- Flug)
  • Mit Iberia Hin- und Rückflug in der Business Class an die Ostküste der USA, z.B. New York, Boston oder Chicago für 68.000 Meilen (inklusive eures Mindestumsatzes)

American Express Platinum

Es gibt natürlich noch Dutzende anderer Möglichkeiten, seine Meilen wertvoll einzusetzen. Für Weltreisende sind die Möglichkeiten, Oneway- Etappen (wie z.B. die Pazifiküberquerung) mit Prämienmeilen zu buchen, besonders attraktiv. Solche Oneway- Flüge können richtig ins Geld gehen, wenn ihr sie regulär bucht. Bei einer Meilenbuchung müsst ihr zwar auch noch Steuern und Gebühren zahlen, aber der Gegenwert für eure Meilen ist immens hoch – besonders wenn ihr in den Premiumklassen fliegt.

Jetzt die American Express Platinum beantragen und mit 75.000 Bonuspunkten direkt in die Business Class!

Zum Angebot *

American Express Platinum mit 75.000 Bonuspunkten – Fazit

Wer schon länger mit den Gedanken gespielt hat, sich eine American Express Karte zuzulegen, der sollte jetzt zuschlagen. Optimal ist auch die Gelegenheit für alle, die bereits die AMEX Gold Card haben, denn auch bei einem Upgrade auf Platinum bekommt ihr die 75.000 Punkte.

Wenn ihr verreist, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr mit einer Auslandskrankenversicherung ausreichend abgesichert seid. Wir stellen euch die drei beliebtesten Langzeit- Auslandskrankenversicherungen für Backpacker vor. Außerdem empfehle ich euch die Lektüre meiner aktualisierten Übersicht zu den besten kostenlosen Reisekreditkarten 2021.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.


 

Wer schreibt denn hier?

Kai hat sich 2015 nach Jahren des Reisens schrittweise aus Deutschland verabschiedet und lebt seitdem die meiste Zeit des Jahres in Asien. In seinem früheren Leben hat er 10 Jahre in der Arbeits- und Sozialrechtsberatung gearbeitet.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.