Deutsche Bahn ICE

München- Hamburg für unter 20 Euro – Deutsche Bahn Supersparpreis

Für viele, die nur gelegentlich mit der Deutschen Bahn reisen, ist das Tarifsystem ein Buch mit sieben Siegeln. Ich erkläre euch die Grundzüge mit Supersparpreisen, Sparpreisen und Flexpreisen in den Zügen der Deutschen Bahn und wann sich der Deutsche Bahn Supersparpreis wirklich lohnt.

Deutsche Bahn Supersparpreis – Tarifbedingungen für Bahn- Tickets

Mit dem ICE von München nach Hamburg für unter 20 Euro – geht nicht? Doch, das geht und aktuell scheinen solche Supersparpreis- Tickets wegen der geringeren Nachfrage in Pandemiezeiten häufiger auch noch kurzfristig verfügbar zu sein, wenn man nicht ausgerechnet zur Rush Hour oder an Wochenenden reisen will.

Deutsche Bahn Supersparpreis

Das Tarifsystem der Deutschen Bahn basiert im Großen und Ganzen auf drei Preisstufen:

  • Flexpreis
  • Sparpreis
  • Supersparpreis

Tarifsystem Deutsche Bahn Flexpreis

Der Flexpreis bietet – wie der Name schon sagt – die höchste Flexibilität und hat daher allerdings auch den höchsten Preis. Am Beispiel der Verbindung von München nach Hamburg zeigt sich, dass die Preisspanne zum günstigsten Tarif hier das Sechsfache ist. Dafür unterliegt euer Ticket keiner Zugbindung, d.h. ihr könnt auch kurzfristig auf einen anderen Zug switchen, wenn sich eure Pläne kurzfristig ändern. Wenn eure Zugfahrt z.B. eine Anschlussverbindung für einen vorherigen Flug ist, so kann eine Zugbindung oft riskant sein, denn ihr droht bei einer Flugverspätung euren Zug zu verpassen und müsstet euch ohne Flexticket dann ein neues Ticket kaufen.

Ihr könnt euer Ticket vor dem ersten Geltungstag auch vollkommen kostenfrei stornieren, wenn sich eure Pläne komplett geändert haben. Dies geht bei den Sparpreis- Tickets gar nicht oder nur gegen Gebühr.

Als weiteren Vorteil, den ihr mit dem Flexticket bei Reisen in Großstädte habt, ist das City- Ticket zu nennen, das bei diesem Tarif im Preis inklusive ist. Mit dem City- Ticket könnt ihr in vielen Großstädten amStart- und/oder Zielort noch den Öffentlichen Nahverkehr zum Startbahnhof und bis zu eurem endgültigen Ziel kostenfrei nutzen . Enthalten ist das City- Ticket immer dann, wenn die Fernverkehrsstrecke mindestens 100 Kilometer lang ist und Start- und/oder Zielort am City- Ticket teilnehmen. Derzeit sind das in Deutschland 128 Städte und Regionen, in denen ihr sowohl am Start als auch am Ziel den Transfer zum oder vom Bahnhof kostenfrei nutzen könnt. Eine Übersicht, welche Städte teilnehmen und welche Tarifbereiche in den jeweiligen Städten inkludiert ist, findet ihr in diesem PDF.

 

Tarifsystem Deutsche Bahn Sparpreis

Die mittlere Preisstufe, die m.E. oft die attraktivste ist, ist der Sparpreis. Streng genommen ist der Begriff “mittlere Preisstufe” etwas irreführend, denn i.d.R. ist der Sparpreis viel dichter am Supersparpreis als am Flexpreis. Anders als beim Flexpreis unterliegt euer Sparpreis- Ticket der Zugbindung. Ihr müsst euch also vorab auf einen konkreten Zug festlegen und euer Ticket verfällt, wenn ihr den Zug – aus welchen Gründen auch immer – verpassen solltet. Das ist das generelle Risiko bei den Spartarifen, das natürlich umso größer wird, je länger im Voraus ihr das Ticket bucht.

Keine Zugbindung gilt übrigens in Zügen des Nahverkehrs. Dieser umfasst RE, RB oder S- Bahn- Züge. Auf kürzeren Strecken kann man sich daher bei Verpassen des Fernzuges ggf. eine alternative Not- Route zusammenbauen. Auf der Strecke München – Hamburg wird dies allerdings nicht funktionieren.

Sehr schön ist, dass das City- Ticket auch im Sparpreis enthalten ist. Gerade auf Strecken mit Start und Ziel im City- Ticket- Verbund spart man da im Einzelfall oft schon die Differenz zwischen Spar- und Supersparpreis.

Der Sparpreis ist gegen eine Gebühr vor dem ersten Geltungstag stornierbar. Für den verbleibenden Betrag erhaltet ihr einen Gutschein für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Tarifsystem Deutsche Bahn Supersparpreis

Der günstigste Tarif der Deutschen Bahn ist der Supersparpreis. Er ist allerdings auch am stärksten limitiert – sowohl, was das Ticket- Kontingent als auch die Tarifbedingungen angeht. Der Supersparpreis ist wie die anderen Tarife auch sechs Monate im Voraus bis kurz vor Zugabfahrt buchbar. Was die kurzfristige Buchung angeht, ist diese Möglichkeit oft aber eher theoretisch, denn das kleine Kontingent an Supersparpreisen ist sehr oft schon sehr früh ausgebucht, so dass es eher unwahrscheinlich ist, dass ihr einen Supersparpreis noch kurzfristig finden könnt. Dies gilt sicherlich im besonderen Maße für populäre Langstrecken und vor allem für die Hauptreisezeiten am Freitag oder Sonntag sowie den Rush Hours im Tagelpendelverkehr.

Für Fernverkehrszüge auf dem Supersparpreis- Ticket gilt natürlich ebenfalls die Zugbindung. Diese ist lediglich für den Nahverkehr ausgeschlossen. Der Supersparpreis ist auch nicht stornierbar und das City- Ticket ist ebenfalls nicht im Preis enthalten. Attraktiv ist der Supersparpreis daher vor allem auf Mittelstrecken, die bei Verpassen des Fernzuges ggf. alternativ mit Nahverkehrzügen absolviert werden können.

Deutsche Bahn Supersparpreis – Lohnt sich die 1. Klasse

Ihr seht in der Tarifübersicht für eine Fahrt von München nach Hamburg, dass es auch für die 1. Klasse Supersparpreis- Angebote gibt. In diesem Fall kostet das Supersparpreis- Ticket für die 1. Klasse gerade mal 26,90 Euro. Für den Preis viele Stunden in der 1. Klasse eines ICE zu sitzen, ist schon ein Knaller- Angebot. Auch wenn man in diesem Tarif z.B. nicht die DB Lounges nutzen darf, ist der zusätzliche Komfort eines Sitzplatzes in der DB 1. Klasse den sehr geringen Aufpreis auf jeden Fall wert.

Dazu kommt, dass in der 1. Klasse die Sitzplatzreservierung im Preis enthalten ist, so dass ihr das Geld hierfür spart, was den Preisunterschied zwischen erster und zweiter Klasse weiter schrumpfen lässt. Dazu sind in der 1. Klasse Zeitungen und Bedienung am Platz inklusive und die Abteile sind insgesamt natürlich nicht so voll wie es oft in der 2. Klasse der Fall ist.

Ansonsten gelten für den Supersparpreis in der 1. Klasse die gleichen Bedingungen wie in der 2. Klasse. Es gilt Zugbindung und das Ticket enthält weder City- Ticket noch ist es stornierbar.

Seid ihr neugierig geworden? Dann checkt am besten gleich hier eure Lieblingsverbindung auf Verfügbarkeiten.



Fazit

Bahnfahren kann erstaunlich günstig sein, wenn man zur richtigen Zeit den richtigen Tarif bucht. Supersparpreise können bei allen Einschränkungen das Reisen sogar in der 1. Klasse konkurrenzlos günstig machen.

Wenn ihr verreist, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr mit einer Auslandskrankenversicherung ausreichend abgesichert seid. Wir stellen euch die drei beliebtesten Langzeit- Auslandskrankenversicherungen für Backpacker vor. Außerdem empfehle ich euch die Lektüre meiner aktualisierten Übersicht zu den besten kostenlosen Reisekreditkarten 2021.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.


 

Wer schreibt denn hier?

Kai hat sich 2015 nach Jahren des Reisens schrittweise aus Deutschland verabschiedet und lebt seitdem die meiste Zeit des Jahres in Asien. In seinem früheren Leben hat er 10 Jahre in der Arbeits- und Sozialrechtsberatung gearbeitet.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.