Sri Lanka

Ohne Quarantäne – Sri Lanka öffnet Grenzen für Touristen

Während Europa immer weiter zu macht, überlegen viele asiatische Touristenziele, wie sie noch etwas von der High Season mitnehmen können. Als Erstes öffnet nun Sri Lanka seine Grenzen für Touristen und verzichtet dabei auf eine strikte Quarantäne. Ganz ohne Einschränkungen geht es aber natürlich nicht.

Sri Lanka hat wie die meisten asiatischen Länder seine Grenzen rigoros geschlossen und so die Ausbreitung des Coronavirus recht ordentlich unter Kontrolle gehalten. Dies geht natürlich bei einem Land, das einen relevanten Teil seines Bruttosozialproduktes aus Einnahmen im touristischen Sektor zieht, auf Kosten der wirtschaftlichen Entwicklung und setzt Menschen, die ihren Lebensunterhalt im Tourismus verdienen massiv unter Druck.

Sri Lanka öffnet Grenzen – Das Hygienekonzept

Anders als z.B. Thailand, das schon im November seine Grenzen für Touristen geöffnet hat, dabei aber auf einer strikten 14-tägigen Quarantäne besteht, bemüht sich Sri Lanka, den Eindruck zu vermeiden, dass die Touristen in den ersten zwei Wochen ihres Aufenthaltes eingesperrt werden.

Dennoch seid ihr in der Bewegungsfreiheit zunächst deutlich eingeschränkt. Statt das Zimmer nicht verlassen zu dürfen, ist euer Radius aber immerhin auf die Hotelanlage ausgeweitet, in der ihr euch frei bewegen dürft. Dafür gibt es eine Liste so genannter Safe and Secure’ Level 1 Hotels, von denen ihr eines bereits vor dem online zu stellenden Visumantrag buchen müsst. Dabei gibt es keinen Mindestaufenthalt, wie es zunächst geplant war; allerdings dürft ihr das Hotel in den ersten 14 Tagen nur für eingeschränkte Aktivitäten in einer so genannten “Bio Bubble” verlassen.

Wie diese Bio Bubble genau aussieht und welche Sehenswürdigkeiten ihr unter welchen Bedingungen schon in den ersten 14 Tagen besichtigen dürft, ist noch unklar. Vermutlich wird eine Art “Guide- Zwang” geben, der auf euren Ausflügen dann ein Auge darauf haben wird, dass ihr die Hygiene- und Abstandsregeln einhaltet.

Nach den 14 Tagen könnt ihr euch dann frei im Land bewegen – wobei eine Tracking App auf eurem Handy installiert werden muss.

Die Liste der Safe and Secure Level 1- Hotels findet ihr hier. Es sind Hotels in verschiedenen Regionen Sri Lankas und vor allem auch in verschiedenen Preisklassen verfügbar. So gibt es vom Guesthouse über das Tourist- Hotel bis zur 5- Sterne- Anlage eine ordentliche Auswahl, die sicherlich auch noch erweitert werden wird.

Sri Lanka öffnet die Grenzen – Corona PCR Tests

Natürlich gehören auch eine Reihe von PCR Tests auf das Coronavirus zum Sicherheitsprotokoll dazu. Den ersten Test müsst ihr nicht früher als 92 Stunden vor Abflug noch zu Hause in Deutschland machen. Ein zweiter Test wird dann direkt bei der Ankunft vor dem Check In im Hotel unternommen. Der letzte Test erwartet euch dann fünf bis sieben Tage nach Ankunft.

Ist einer der beiden Tests in Sri Lanka positiv, so müsst ihr dann in Zimmer- Quarantäne bzw. bei Auftreten von Symptomen ins Krankenhaus gebracht werden. Um die Kosten für die medizinische Versorgung abzudecken, muss jeder Reisende bei Beantragung des Visums zugleich eine lokale Krankenversicherung für zwölf US Dollar abschließen, die die Kosten einer Corona- Behandlung abdeckt.

Die PCR Tests müssen ebenfalls vorab mit 40 US Dollar je Test bezahlt werden. Im Moment gibt es von der Testpflicht keine Ausnahme für Leute, die bereits eine Impfung erhalten haben. Die Tests müssen also von jedem durchgeführt und bezahlt werden.

Sri Lanka öffnet die Grenzen – Fazit

Das Konzept, mit dem Sri Lanka um Touristen wirbt, ist sicherlich attraktiver als der Versuch Thailands. Richtig interessant ist Urlaub in Sri Lanka aber trotzdem wohl nur für Leute, die deutlich länger als zwei Wochen dort bleiben wollen und können. Wir werden gespannt beobachten, ob dieser etwas freiere Ansatz nicht zu einem Anstieg der Fallzahlen in dem südasiatischen Land führen wird.

Wenn ihr verreist, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr mit einer Auslandskrankenversicherung ausreichend abgesichert seid. Wir stellen euch die drei beliebtesten Langzeit- Auslandskrankenversicherungen für Backpacker vor. Außerdem empfehle ich euch die Lektüre meiner aktualisierten Übersicht zu den besten kostenlosen Reisekreditkarten 2021.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.


 

Wer schreibt denn hier?

Kai hat sich 2015 nach Jahren des Reisens schrittweise aus Deutschland verabschiedet und lebt seitdem die meiste Zeit des Jahres in Asien. In seinem früheren Leben hat er 10 Jahre in der Arbeits- und Sozialrechtsberatung gearbeitet.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.