Im Zuge der andauernden Corona- Pandemie hat Deutschland – wie viele andere Länder auch – eine verpflichtende digitale Einreiseanmeldung für Reisende aus Risikoländern eingeführt. Alle Details dazu gibt es in diesem Artikel.

In vielen Ländern wie Griechenland oder Spanien müssen sich Touristen vor der Einreise ebenfalls schon lange online anmelden. Seit dem 08.11.2020 gilt die Pflicht zur Anmeldung einer Einreise aus einem Risikogebiet auch in Deutschland.

Schon bisher gab es die so genannten Aussteigekarten, die man bei der Einreise nach Deutschland händisch ausfüllen musste. Da diese aber im Digitalen Zeitalter unpraktisch und schwer nachzuvollziehen sind, hat nun auch Deutschland eine Digitale Plattform zur Einreiseanmeldung vorgestellt. Über diese Webseite muss sich jeder unabhängig von der Staatsangehörigkeit anmelden, der sich in den zehn Tagen vor der geplanten Einreise in einem vom Robert- Koch- Institut ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten hat. Dabei muss nicht zwangsläufig die Einreise aus einem Risikogebiet erfolgen; die Anmeldung ist auch erforderlich, wenn man vorher in einem Risikogebiet gewesen ist und in einem Nicht- Risikogebiet umgestiegen ist. Ein Beispiel: Ihr macht Inselhopping in der Karibik und fliegt von Belize (Risikogebiet) nach Antigua (kein Risikogebiet). Von dort fliegt ihr zurück nach Deutschland. Obwohl die Einreise aus einem Nicht- Risikogebiet (Antigua) erfolgt, müsst ihr euch über die Digitale Anmeldeplattform vor der Einreise nach Deutschland anmelden, weil ihr in den letzten zehn Tagen in einem Risikogebiet (Belize) gewesen seid.

Einreisende aus einem Risikogebiet sind weiterhin verpflichtet, sich nach Rückkehr an den Heimatort unverzüglich in Quarantäne zu begeben. Seit dem 08.11.2020 beträgt die Dauer der Quarantäne aber nur noch zehn statt 14 Tage. Außerdem könnt ihr nach Ablauf von fünf Tagen durch einen negativen Corona- PCR- Test von der Quarantäne befreien lassen.

Die Anmeldepflicht soll den örtlichen Gesundheitsämtern, an die die Daten von der Anmeldeplattform weitergeleitet werden, die Kontaktnachverfolgung erleichtern, denn die Arbeit mit unleserlichen handschriftlich ausgefüllten Papierkarten, die dann auch erst noch vom Flughafen an die Gesundheitsämter weitergeleitet werden mussten, war zunehmend mühselig und ineffektiv.

Wie funktioniert die Digitale Einreiseanmeldung?

Auf der Seite Einreiseanmeldung.de müsst ihr im ersten Schritt das Land auswählen, aus dem ihr nach Deutschland einreist. Euch werden dann die Informationen über das Land zur Verfügung gestellt, also ob es sich um ein Risikogebiet handelt und ob ihr in Quarantäne müsst. Wart ihr in den letzten zehn Tagen in mehreren Ländern, müsst ihr die weiteren Länder ebenfalls angeben.

Von Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.