Meilen sammeln mit Ryanair

0 Comment

Der irische Billigflieger Ryanair verfügt über kein eigenes Vielfliegerprogramm. Trotzdem ist es über einen kleinen Umweg möglich, mit Ryanair- Flügen Prämienmeilen für Miles & More zu sammeln.

Meilen sammeln mit Ryanair

Wie so oft heißt das Zauberwort hier „Payback“. Dabei dürft ihr den Flug allerdings nicht auf Ryanair.com buchen sondern müsst dafür zur Nur- Flug- Suche von Expedia gehen. Expedia vergütet Umsätze bekanntlich mit Payback- Punkten – und diese kann man im Verhältnis 1:1 zu Miles & More Prämienmeilen umwandeln.

Dabei ist das Vergütungssystem bei Expedia perfekt für die Buchung von Billigflügen, denn anders als bei Kombi- Buchungen wie „Flug + Hotel“, Pauschalreisen oder Hotelbuchungen, bei denen es für zwei ausgegebene Euro einen Payback- Punkt gibt, gibt es bei Flugbuchungen pauschal 100 Payback- Punkte. Das lohnt sich natürlich umso mehr, je billiger der Flug ist.

Damit sind wir dann wieder bei Ryanair, denn auch wenn ihr die 100 Punkte auch bei der Buchung jeder anderen Airline bekommt, lohnt sich das natürlich besonders bei den Billigst- Angeboten des irischen Schnäppchen- Königs.

Mehrfach punkten bei Expedia

Übrigens gilt das Angebot, wie gesagt, pro Flugbuchung. Wenn ihr z.B. eine Familie mit Kind seid, könnt ihr entweder Hin- und Rückflug für alle drei auf einmal buchen und bekommt 100 Punkte oder ihr bucht für alle Personen Hin- und Rückflüge separat und bekommt so maximal 600 Punkte. Bei dem Beispiel mit der Familie ist das natürlich eher unglücklich, denn ihr möchtet auf so einem Flug ja wahrscheinlich zusammen sitzen, was bei getrennten Buchungen schwierig werden würde. Aber wenn ihr mit ein paar Kumpels mal ein Wochenende nach London fliegen wollt, ist das denkbar.

Eigentlich gibt es bei Expedia in der Suchmaske unter „Weitere Optionen“ auch die tolle Filterfunktion „Bevorzugte Fluglinie“. Hier kann man aus gefühlt 100 verschiedenen Airlines auswählen, welche Flüge ihr angezeigt bekommen wollt – nur Ryanair ist nicht dabei (Easyjet übrigens auch nicht).

Da Ryanair- Flüge, wo sie verfügbar sind, meist zu den billigsten Flügen zählen, sollte es aber auch ohne die Vorauswahl nicht allzu schwer sein, Flüge zu finden. Und wenn eine andere, seriösere Airline sogar noch billiger ist- umso besser…

Bei der Flugbuchung gebt ihr am Ende eure Payback- Nummer an und bekommt innerhalb von 14 Tagen die Punkte zunächst gesperrt gutgeschrieben. Ungefähr 14 Tage nach der Reise sind die Punkte dann auch verfügbar.

Wenn ihr einen Flug einer Miles & More- Arline bucht, bekommt ihr die Punkte übrigens zusätzlich zu der normalen Meilengutschrift. Wenn ihr darüber hinaus noch mit der American Express Kreditkarte bezahlt, könnt ihr sogar dreifach punkten.

Natürlich solltet ihr wie überall die Preise vor der Buchung vergleichen. Es macht ja keinen Sinn, bei Expedia 20 Euro mehr zu bezahlen als anderswo, nur um 100 Meilen zu generieren.

Fazit zum Meilensammeln bei Ryanair

Getreu dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“ lohnt sich bei einer anstehenden Flugbuchung zumindest ein Preisvergleich mit Expedia, denn wenn man bei ansonsten gleichen Preisen 100 oder mehr Meilen extra mitnehmen kann, sollte man das natürlich machen.

Hier geht’s zu Expedia.

Wenn ihr verreist, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr mit einer Auslandskrankenversicherung ausreichend abgesichert seid. Wir stellen euch die drei beliebtesten Langzeit- Auslandskrankenversicherungen für Backpacker vor.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.

Newletter abonnieren

Ihr wollt Teil unserer Community werden und monatlich Infos rund ums Reisen, rechtliche Fragen, Insidertipps und Tipps zu günstigen Flügen oder Unterkünften bekommen?

Dann meldet euch jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Digitale Nomaden
Das Digitale- Nomaden-Handbuch

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close