Taxi vom Kuala Lumpur Airport in die City

0 Comment

Wer vom KLIA Kuala Lumpur International Airport mit dem Taxi in die City fahren will, geht einfach an den Taxischalter hinter der Ankunftshalle (sowohl am KLIA als auch am KLIA 2, dem Low Cost Carrier Terminal, von dem vor allem Air Asia fliegt), sagt am Schalter den Namen seines Hotels und bekommt dann einen Coupon, den man direkt am Schalter bezahlt und mit dem alle Kosten für das Taxi vom Flughafen Kuala Lumpur in die Stadt abgedeckt sind.

Man geht mit dem Coupon dann zu dem Ausgang, den man zugewiesen bekommen hat und wird dort von dem Fahrer empfangen, der einen in die City fährt. Ihr gebt ihm den Coupon und bekommt euren Schnipsel des Coupons mit Quittung und Telefonnummer für Beschwerden zurück.

Ich bin im April 2017 mal wieder ein paar Tage im Geo- Hotel in China Town gewesen und der Preis für das Budget Taxi beträgt inzwischen 84 Ringgit (ca. 20 Euro). Gemessen an der Tatsache, dass man je nach Verkehr eine bis anderthalb Stunden unterwegs ist, ist das immer noch ein fairer Preis, auch wenn ich vor vier Jahren noch 70 Ringgit für die gleiche Streck bezahlt habe.

Wichtig ist, am Schalter darauf hinzuweisen, dass man ein Budget Taxi haben möchten. Es gibt auch Premier Taxis, die ein bisschen chicker oder größer sind, dafür dann aber auch schnell das Doppelte kosten. Also: Budget Taxi für die Fahrt vom KLIA nach Kuala Lumpur Downtown.

In dem Preis inbegriffen sind im Übrigen auch die Gebühren für die Straßenmaut, die an insgesamt 3 Kassenhäuschen auf knapp 10 Ringgit ansteigt.

Wer zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens am Flughaften KLIA ankommt, zahlt übrigens einen satten Nachtaufschlag von 50%. Sowas wie einen Wochenend- Aufschlag gibt es ansonsten aber nicht.

Während die Preise für die Fahrt vom Flughafen Kuala Lumpur in die City festgelegt sind, gilt das für den umgekehrten Weg nicht unbedingt. In der Regel wird das Taxi zurück zum Flughafen teurer sein als der Weg in die Stadt. Für meine Strecke vom Geo Hotel zurück zum Flughafen KLIA 2 habe ich 95 Ringgit bezahlt.

Generell ist das Taxifahren in Kuala Lumpur aber sehr günstig, wenn man darauf besteht, dass der Fahrer das Taximeter einschaltet. Viele Fahrer versuchen, lieber Festpreise auszuhandeln, die dann mindestens um 100% über dem liegen, was man mit Meter bezahlen würde. Dafür geht die Fahrt zum Festpreis sehr viel schneller als mit dem Meter, denn mit eingeschaltetem Meter wird der Fahrer versuchen, ein paar Schleifen zu fahren, um den einen oder anderen Ringgit auf die Uhr zu bekommen.

Wenn man es eilig hat, kann man dem Fahrer einen Festpreis anbieten, der am Ende ein paar Ringgit über der Hälfte des von ihm verlangten Preises liegt. Bei einem vereinbarten Festpreis versuchen die Fahrer natürlich alles, einen möglichst schnell wieder aus dem Auto zu bekommen, um bereit für den nächsten Passagier zu sein.

Ihr merkt schon: Taxifahren in Kuala Lumpur unterscheidet sich nicht wesentlich von Taxifahrten in anderen Städten und deshalb sind auch die Tipps immer allgemeingültig: Vorher über Preisniveau informieren, auf Meter bestehen bzw. realistischen Festpreis aushandeln.

Für die Vorbereitung auf euren Trip nach Kuala Lumpur kann ich den City Guide Kuala Lumpur vom Reise Know how- Verlag empfehlen.

Schreibt mir doch mal in die Kommentare, wie es euch in KL ergangen ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close