Unterkunft Nakhon Ratchasima (Korat), Thailand: Rich Hotel

0 Comment

Korat ist die größte Stadt im Issaan, der strukturschwachen nordöstlichen Region Thailands und eine ziemlich schöne Stadt dazu. Ein bisschen außerhalb gelegen, lockt das Rich Hotel mit ordentlichem Komfort zu günstigen Preisen.


Mit den Minibussen kommt man für 8 Baht (ca. 25 Cent) in ein paar Minuten in das Stadtzentrum mit seinen Tempeln und Shopping Malls. Während in den touristischen Gegenden wie Bangkok, Phuket oder Pattaya ein weitgehend westliches Preisniveau vorherrscht, kann man hier noch vergleichsweise günstig einkaufen gehen.

Das Rich Hotel erschreckt zunächst einmal mit seinem plüschig- pompösen Eingangsbereich, doch die Zimmer sind sauber, zweckmäßig und modern eingerichtet. Wifi ist kostenlos und funktioniert. Zwei Flaschen Wasser sind, wie in Thailand üblich, im Zimmerpreis enthalten.

Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Ein Problem mit der Toilettenspülung wurde in

The Rich Hotel, Korat

Nullkommanix behoben. Die Zimmermädchen waren gründlich und manchmal sehr geduldig.

Mahlzeiten sind nicht im Zimmerpreis enthalten. Für 80 Baht kann man an dem Frühstückbuffet teilnehmen, das allerdings nicht wirklich üppig ist. Für mich, der ich den Tag nicht auf nüchternen Magen schon mit scharfem Thaifood beginnen kann, war außer dem immerhin frisch zubereiteten Rührei mit ein bisschen Bacon nicht viel dabei. Für 80 Baht kann man sich im zu einer Autowerkstatt gehörenden Car’fe (das Wortspiel finde ich- für thailändische Verhältnisse- überragend witzig) 50 Meter vom Hotel entfernt, schön sattessen.

Bezahlt habe ich pro Nacht ca. 20 Euro, was für den Standard des Hotels angemessen ist. Gebucht habe ich das Hotel über Agoda und ihr könnt hier über die Suchmaske direkt Verfügbarkeit und Preise für das Rich Hotel checken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close