Unterkunft Vientiane/Laos: Samsenthai Hotel

0 Comment

Dies ist keine Empfehlung sondern eine Warnung! So einen abgefuckten und abgepunkten Schuppen wie das Samsenthai Hotel in Vientiane habe ich selten erlebt.





Gebucht hatte ich es für eine Nacht vor dem Rückflug nach Thailand über Agoda. Im Hotel angekommen behauptete man zunächst einmal, ich könne das Hotel nicht über Agoda gebucht haben, weil der Vertrag mit Agoda gekündigt sei. Da ich nicht nur gebucht sondern natürlich auch schon bezahlt hatte, bestand ich allerdings auf der Buchung.

Schließlich fand sich die Buchung dann auch, doch die gebuchte Zimmerkategorie sei leider nicht verfügbar und man müsse mich -immerhin kostenlos- „upgraden“.

Freunde, wenn das das Upgrade war, bin ich froh, nicht in das gebuchte Zimmer gesteckt worden zu sein. So was Abgewohntes und Dreckiges habe ich selbst im unterentwickelten Laos selten gesehen.

Das Bett verströmte Südsee- Feeling, weil es so durchgelegen war, dass man auch eine Hängematte quer durch das Zimmer hätte hängen können.

Das Badezimmer erinnerte mich an die Nachwendezeit in Ost- Berlin.

Samsenthai Hotel Vientiane

Samsenthai Hotel Vientiane

Schimmelige Kacheln, undichte Leitungen, aus denen das Wasser herausquoll, wenn man sich die Hände an dem kleinen Waschbecken waschen wollte, das Klo nur für ganz Hartgesottene.

Dass das über Agoda mitbezahlte Frühstück nicht verfügbar sei, hat uns angesichts der Zustände in dem Haus nicht sonderlich gestört.

Wenn ich was Positives sagen muss, dann dass das Internet immerhin besser gefunzt hat als in allen anderen Unterkünften in Vientiane und die Lage nahe der Riverside ist auch in Ordnung.

Aber für den Preis- wir haben für das Doppelzimmer immerhin fast 20 Euro bezahlt- gibt es in Vientiane Dutzende besserer Unterkünfte. Der Schupppen gehört abgerissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close