Unterkunft Chiang Mai, Thailand: Red Hibiscus Guesthouse

0 Comment

Wer in Chiang Mai unterwegs ist, hat, wie in allen Touristengebieten, die Qual der Wahl. Meine fiel auf das Red Hibiscus Guesthouse im Nordwesten der Altstadt.


Es liegt etwas abseits der Bars und des Night market. Dies hat den großen Vorteil, dass man schlafen kann, wenn man schlafen will, und nicht erst warten muss, bis alle Feierwütigen auch bereit sind zu schlafen.

Dank der zahlreichen Baht-Taxis erreicht man innerhalb der Altstadt auch alles schnell und günstig. Man kommt natürlich dort auch überall bequem zu Fuß hin. So groß ist die Altstadt nicht.

Zurück zum Guesthouse. Es hat zehn Räume, die ausreichend groß und zweckmäßig ausgestattet sind. Das Bad ist sauber, der Zimmerservice unauffällig und gründlich. Alles so, wie man es erwartet. Frühstück gab es auf der Terrasse und die Frau an der Rezeption war stets freundlich, hilfsbereit und sehr geschäftstüchtig.

Es gab eigentlich nur zwei Kritikpunkte. Es war kein Safe im Raum vorhanden und das Wifi ist im Zimmer nicht zu gebrauchen, zumindest nicht in der zweiten Etage.

Ansonsten gab es nichts auszusetzen. Für 600 Baht ist dieses Guesthouse eine absolute Empfehlung.

Vielen Dank an Testschläfer Jens für diesen Erfahrungsbericht und Unterkunftstipp. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close