Unterkunft Seoul, Südkorea: Birdsnest Hostel

0 Comment

Eigentlich gehöre ich zu den Leuten, die Schlafsäle meiden, weil ich erstens den Mitschläfern mein Schnarchen ersparen will und zweitens selber immer das Glück habe, unter einem Schnarchlappen zu liegen. Das Birdsnest Hostel in Seoul ist aber so ein herzliches kleines Hostel, dass ich eine Ausnahme von der Regel mache.

Insgesamt gibt es sechs Schlafsäle: ein 6- Bett- Zimmer nur für Frauen, die anderen gemischt. Es soll wohl auch ein Einzelzimmer und ein Familienzimmer mit 4 Betten geben, aber da muss man sich wahrscheinlich ein Jahr vorher auf die Warteliste setzen lassen.

In der Gemeinschaftsküche, in der es auch einfaches Frühstück mit Kaffee und Toast gibt, treffen sich die Gäste in familiärer Runde mit dem Host, Mr. Lee, der ein freundlicher, hilfsbereiter und herzensguter Mensch ist.

Die Preise sind mit umgerechnet 10 bis 13 Euro für ein Bett im Schlafsaal und nicht mal 25 Euro für das Einzelzimmer enorm preisgünstig. Freies WLAN im ganzen Haus ist natürlich im Preis inbegriffen.

Die Lage des Birdsnest Hostel in Seoul ist für Backpacker paradiesisch mitten im studentischen Viertel Hongdae. In der näheren Umgebung gibt es jede Menge netter Kneipen und Restaurants.

Vom Incheon- Flughafen, der ein ganzes Stück außerhalb liegt, gibt es den AREX- Zug (Airport Railway Express) nach Seoul. Diesen gibt es in zwei Versionen: Der Express fährt ohne Zwischenstopp in 43 Minuten zur Seoul Station in der Innenstadt.

Der zweite AREX- Zug hält an wichtigen Haltestellen. Die siebte Haltestelle vom Flughafen aus ist Hongik University. Von hier sind es noch knapp zwei Kilometer bis zum Birdsnest Hostel, die man entweder läuft oder (wenn man viel Gepäck dabei hat) vielleicht mit dem Taxi zurück legt.

Die Adresse des Hostels ist:

561-34 Yeonnam-Dong, Mapo-Gu, Mapo-Gu, 121-869 Seoul


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close