Unterkunft Phnom Penh, Kambodscha: Cardamom Hotel

0 Comment

Für kambodschanische Verhältnisse handelt es sich beim Cardamom Hotel eher um ein hochpreisiges Hotel, inbesondere wenn man dort die Walk In- Preise oder die Preise auf ihrer Webseite bezahlt. Bucht man hingegen über ein Booking- Portal kann man mitunter anständige Zimmer zu günstigen Preisen bekommen.





Nahe der 51. Straße und damit dem Nachtleben Phnom Penhs gelegen, ist es auch zu anderen Sehenswürdigkeiten oder dem Central Market nicht weit, der zu Fuß in fünf Minuten zu erreichen ist.

Vor dem Hotel stehen immer ein paar Tuk Tuks und Motorbike-Taxis bereit, die einen für schmales Geld zu jedem Punkt der Stadt bringen. Es hat sich übrigens unter den Fahrern eingebürgert, für jede gewünschte Strecke erst einmal drei Dollar zu verlangen. Für die allerwenigsten Strecken ist dieser Preis angemessen, da Tuk Tuks spottbillig sind.

Die Zimmer haben Balkon, Zimmersafe und Wifi. Für kleine Menschen stehen auch Bademäntel bereit. Das warme Wasser breaucht mitunter etwas, um die Strecke in die höheren Stockwerke zu bewältigen. Da hilft leider nur, wasserverschwenderisch das Handwaschbecken zwei Minuten vor der gewünschten Dusche aufzudrehen – oder kalt zu duschen.

Das Frühstücksbuffet ist im Preis inbegriffen und sein Geld auf jeden Fall wert. Neben auf Wunsch frisch zubereitetem Rührei, gibts dort Croissants, verschiedene Früchte, Bacon, kambodschanischen Kaffee, von dem man besser die Finger lässt und natürlich auch Khmer Food, das magenschonender ist als Thai Food.

Ansonsten ist das Essen im Restaurant, insbesondere wenn man Farang- Food essen will, nicht gut und für Kambodscha viel zu teuer. Angesichts der Fülle an Restaurant in der 51. Straße ist es Geldverschwendung, im Hotel zu essen.

Das Hotel bietet auch einen Shuttleservice zum Flughafen für 12 Dollar an, der sein Geld wert ist.

Zimmer in Phnom Penh buchen über Agoda:


Zimmer im Cardamom Hotel Phnom Penh

Zimmer im Cardamom Hotel Phnom Penh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close