Unterkunft Santander: Hospedaje Magallanes

0 Comment

Wen es mal an die Biscaya nach Santander zieht, der wird sich im Hospedaje Magallanes gut aufgehoben fühlen.

Eigentlich ist Santander eher was für die Sommermonate, wenn man mal ein paar Tage am Biscaya- Strand verbringen möchte. Mich hatte der UEFA- Cup- Spielplan Anfang November dorthin verschlagen. Entsprechend kam es mir bei der Wahl der Unterkunft nicht auf die Entfernung zum Wasser an sondern eher auf zentrale Lage.


Das Hospedaje Magallanes ist frisch renoviert und neu eingerichtet. Die Zimmer sind größer als sonst in  spanischen Hostals üblich und im Rezeptionsbereich gibt es einen Rechner, an dem man kostenlos im Internet surfen kann. Nebenan gibt es ein kleines Restaurant, in dem man frühstücken oder einen Happen essen kann.

Zum Zentrum der Stadt sind es nur ein paar Minuten zu Fuß; bis Anfang 2011 hatte Santander den zweifelhaften Ruhm, das letzte öffentliche Reiterdenkmal für den faschistischen General Franco zu beherbergen, doch inzwischen ist dieses Zeugnis dunkler spanischer Vergangenheit abgebaut.

Zum zentralen Busbahnhof, vom dem aus Busverbindungen in alle Landesteile starten, sind es ca. 10 Minuten zu Fuß. Ich war über Bilbao geflogen und bin so noch in den Genuss einer gut einstündigen Busfahrt nach Santander gekommen.

Anders als in den Metropolen Barcelona oder Madrid, wo die meisten Jugendlichen und viele Verkäufer zumindest ein paar Worte Englisch sprechen, sollte man in Santander über ein kleines spanisches Grundvokabular verfügen.

TIPP: Oft ist die Buchung über ein Booking- Portal günstiger als beim gewünschten Hotel direkt zu buchen. Dies hängt damit zusammen, dass die Portale ihre Zimmerkontingente billiger bekommen und diesen Kostenvorteil an den Kunden weitergeben. Portale sind dabei auch günstiger als klassische Reisebüros, weil die Personalkosten hier niedriger sind.

Wer seine Unterkunft gleich buchen möchte, kann das hier über die Agoda- Suchmaske oben rechts tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close