Unterkunft Culrain, Schottland: Carbisdale Castle Youth Hostel

0 Comment



Ein Schottland- Besuch ohne eine Übernachtung im Carbisdale Castle ist undenkbar. Hier gibt es hautnah die Atmosphäre, die man mit Schottland verbindet. Hoch über dem Kyle of Sutherland thront das Schloss, das als Wohnsitz für die Duchess Blair of Sutherland zwischen 1906 und 1917 errichtet, aber erst nach dem Tod der Duchess fertiggestellt wurde.

1889 in zweiter Ehe mit dem Third Duke and 18’th Earl of Sutherland verheiratet, wurde die unbeliebte Lady Blair nach dessen Tod 1892 auf Veranlassung des Sohnes sogar für sechs Wochen ins Gefängnis gesperrt, um den Vollzug des Testamentes zugunsten der Duchess zu verhindern. In einer Übereinkunft sicherte man der Witwe schließlich finanzielle Unabhängigkeit und einen Wohnsitz zu, den sie aber, wie gesagt, nicht mehr fertiggestellt erleben sollte.


Nach ihrem Tod wurde das Schloss vom Colonel Theodore Salvesen gekauft, der norwegische Wurzeln hatte und dem norwegischen König Haakon VII und dem Kronprinzen Olaf während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg Asyl gewährte. Am 22. Juni 1941 war Carbisdale Schauplatz einer wichtigen Konferenz, bei der Russland Norwegen zusicherte, das Land nach dem Krieg wieder zu verlassen, sollten russische Truppen auf norwegisches Territorium vordringen müssen.

Nach dem Tod Salvesens vermachte dessen Sohn das Castle dem schottischen Jugendherbergsverband, der es am 2. Juni 1945 für Besucher öffnete… und wie es sich für ein anständiges schottisches Schloss gehört, tauchten auch bald die ersten Geschichten über Geisterbesuche auf. Unabhängig voneinander behaupteten immer wieder Menschen, eine weiße, weibliche Geistererscheinung gesehen zu haben. Möglicherweise Lady Blair, die ihr Schloss niemals nach der Fertigstellung zu Gesicht bekam.

Carbisdale Castle liegt ungefähr zehn Fußminuten von der Bahnstation Culrain entfernt im Wald. Mit dem Auto ist der Weg schwierig zu beschreiben. Am Besten ist es, sich nach Bonar Bridge zu orientieren und von dort der Ausschilderung nach Culrain zu folgen. In Culrain gibt es dann ein paar versteckte Schilder, die auf das Carbisdale Castle hinweisen – oder man fragt ein paar Leute im Ort nach dem Weg.

Wer den Weg durch den Wald hoch zum Castle gefunden hat, wird mit unglaublich tollen Eindrücken belohnt. Nicht nur von außen wird man von dem Anblick schier überwältigt, auch das Innere hat sich trotz seiner „Zweckentfremdung“ als Jugendherberge seine Erhabenheit erhalten. Insbesondere die Galerie in der Halle im Erdgeschoss, in der 19 italienische Marmorstatuen aus dem 19. Jahrhundert ausgestellt sind, ist beeindruckend.Die Weitläufigkeit im Innern garantiert, dass man sich mindestens einmal verläuft.

Auch in der tollen Landschaft rund um das Castle kann man sich übrigens verlaufen. Aus eigener leidvoller Erfahrung rate ich dringend dazu, die ausgeschilderten Wanderwege nicht zu verlassen. Als ich 1996 einmal den Weg um den See im Wald abkürzen wollte, bin ich bis zur Hüfte in einem Moorloch versunken, aus dem ich mich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte. Kein schönes Gefühl!

Wer im Carbisdale Castle übernachtet, sollte mal versuchen, in Zimmer 218, auch bekannt als „spook room“, unterzukommen, denn dort häufen sich die Berichte von merkwürdigen Vorfällen. Erscheinungen, die nachts um die Betten schleichen, Regen, der durch die geschlossene Decke fällt und Betten, die sich durch den Raum bewegen. Als ich dort war, habe ich auch merkwürdige Geräusche gehört, die allerdings sehr irdischen Ursprungs waren. Der Mensch im Bett über mir hatte einfach furchterregend geschnarcht…

Bis November 2011 ist Carbisdale Castle für Renovierungsarbeiten geschlossen.

Update: Auch bis mindestens Sommerende 2012 bleibt Carbisdale Castle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Schade!

3 responses on “Unterkunft Culrain, Schottland: Carbisdale Castle Youth Hostel

  1. Burhenne, Dieter

    Hello , we will stay in yor hostel in june or july in this year,have you open in this time? we stay in 1997 und 2004 in your hostel it is very very nice.
    we need a room for 3 person. Plese send me an answer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Booking.com

Das Buch zur Weltreise
Mit dem Billigflieger um die Welt

Wer schreibt denn hier?
Kai Berke

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close